noch 3h 09:42min bis zum 7. ZAT  
Ligaleiter: winston
14.05.2017 11:17

6. ZAT

Black Cats weiterhin ungeschlagen

Durch ein 3:1 bei den Bolton Wanderers und ein 2:0 gegen den Portsmouth FC blieb der Sunderland AFC weiterhin ohne Niederlage. Als netten Nebeneffekt konnte man auch den Vorsprung auf die Verfolger ausbauen. Tottenham und Chelsea blieben zwar ebenfalls ungeschlagen, mußten aber jeweils ein Unentschieden in Kauf nehmen. Für Chelsea war dieses besonders ärgerlich, da ein Sieg gegen Nottingham anstelle der 4:4-Punkteteilung eine Siegesserie bedeutet hätte.

Am Tabellenende spielt Charlton Athletic weiterhin recht glücklos. Mit 0:4 und 1:3 verlor man die beiden Kellerduelle gegen West Bromwich und Brighton & Hove und wartet damit weiterhin auf den ersten Sieg. Bei durchschnittlich mehr als drei Gegentoren pro Spiel kann man aber auch nicht behaupten, daß es Charlton von der Konkurrenz besonders leicht gemacht würde …

Knüller

12. Spieltag: Southampton FC - Charlton Athletic, West Bromwich Albion - Burnley FC;
13. Spieltag: Burnley FC - Brighton & Hove Albion.

winston, 11.12.2017

Neues bei Zoccer

Wir haben ein neues Forum, zu finden ist es hier oder über den Link rechts oberhalb der Termine. Ich würde mich freuen, dort etwas von euch zu hören :-)

Wieder auf dem neuesten Stand sind die ewigen Zoccerstatistiken, der Dank dafür gebührt wie immer Zarelli.

5. ZAT

Sunderland behauptet die Führung

Mit einem 5:1 im Knüller bei Nottingham Forest und einem 5:4 über Stoke hat der Sunderland AFC eine Siegesserie vollendet und die Tabellenführung behauptet.

Ebenfalls eine Siegesserie gelang Tottenham, die Spurs waren mit 3:1 und 2:0 gegen Watford und Burnley erfolgreich und eroberten damit den zweiten Platz von Nottingham, das auch seine zweite Partie des ZAT verlor und damit auf den siebten Platz abrutschte.

Knüller

10. Spieltag: West Bromwich Albion - Charlton Athletic, Burnley FC - Watford FC;
11. Spieltag: Charlton Athletic - Brighton & Hove Albion.

winston, 04.12.2017

4. ZAT

Vier Serien und wieder ein neuer Tabellenführer

Gleich vier Mannschaften konnten an diesem ZAT Ungeschlagenserien vollenden, zwei davon sind der neue und der alte Tabellenführer. Nottingham blieb durch einen 6:3-Erfolg im Knüller gegen den Portsmouth FC zum sechsten Mal in Folge ungeschlagen, büßte die Spitzenposition jedoch am folgenden Spieltag durch eine knappe 2:3-Niederlage in Leicester ein.

Den Platz an der Spitze übernahm der Sunderland AFC, der seine Serie durch ein 4:1 bei Brighton & Hove vollendete und sich auch anschließend beim 3:0 gegen Southampton keine Blöße gab. Damit ist Sunderland eines von noch zwei ungeschlagenen Teams, das andere ist Stoke City, das ebenfalls am sechsten Spieltag mit einem 4:1 gegen Bolton seine Serie vollendete und anschließend mit 3:1 in Portsmouth erfolgreich war.

Vierter im Bunde ist Tottenham, die Spurs verloren zwar zum Ligaauftakt in Leicester, blieben seitdem jedoch ohne Niederlage und sind mit 4:0- und 5:3-Siegen in den beiden Derbys gegen Fulham und Charlton auf dem Weg nach oben, hinter Sunderland und Nottingham belegt man nun den dritten Platz.

Am Tabellenende hat West Bromwich seine ersten Punkte geholt, mit 2:1 schlug man den Barnsley FC, anschließend gab es noch ein 2:2 in Wigan. Damit konnte man den letzten Platz verlassen, ganz hinten finden wir nun Charlton Athletic, das noch immer auf den ersten Saisonsieg wartet, genauso übrigens wie der Watford FC, der aber schon zwei Unentschieden mehr zu Buche stehen hat.

In Barnsley hat trotz recht erfolgreichem Saisonstart Marc Porter seinen Rücktritt als Trainer erklärt, hier übernimmt bis auf weiteres Jöpe, sonst den 1. FC Union in der Bundesliga trainiert, als Interim.

Knüller

8. Spieltag: Burnley FC - Charlton Athletic, Nottingham Forest - Sunderland AFC.

winston, 21.11.2017

3. ZAT

Keine weißen Westen mehr

Tabellenführer Wigan Athletic gewann zwar mit 3:0 gegen Burnley, hatte zuvor aber mit 1:5 bei Tottenham den Kürzeren gezogen. Durch diese Niederlage genügte Nottingham Forest ein 3:3-Unentschieden gegen Stoke, um die Spitze zu übernehmen, die man anschließend durch ein 4:2 in Bolton verteidigte.

Nottingham Forest eines von vier noch ungeschlagenen Teams. Sunderland und Barnsley liegen mit je drei Siegen und zwei Unentschieden derzeit auf den Plätzen 4 und 5, Stoke hat ebenfalls noch nicht verloren, allerdings auch erst ein Spiel gewinnen können.

West Bromwich hat die rote Laterne in dieser Woche souverän verteidigt, mit insgesamt 0:7 Toren gab es auch keinen Punkt, damit warten die Fans der Baggies weiterhin auf den ersten Punkt und das erste Tor ihrer Mannschaft.

Knüller

6. Spieltag: Charlton Athletic - Watford FC, Nottingham Forest - Portsmouth FC.

Derbys

6. Spieltag: Tottenham Hotspur - Fulham FC;
7. Spieltag: Charlton Athletic - Tottenham Hotspur.

winston, 14.11.2017

2. ZAT

Zwei sind noch ohne Punktverlust

Nach ihren Auftaktsiegen waren Wigan Athletic und Nottingham Forest auch am zweiten und dritten Spieltag erfolgreich. Wigan gewann mit 4:3 bei Fulham und mit 1:0 gegen Charlton Athletic und ist nun Tabellenführer, Nottingham gelangen mit einem 2:1 in Southampton und einem weiteren 2:1 in Watford ebenfalls zwei knappe Siege.

Auf Platz 3 ist der Everton FC nach einem 4:2 über Portsmouth und einem 4:3-Erfolg in Leicester ebenfalls noch ungeschlagen, darüberhinaus sind auch Bolton, Stoke, Sunderland und Barnsley noch ohne Niederlage, diese vier haben allerdings nur eines ihre ersten drei Spiele gewinnen können.

Am Tabellenende sind Fulham und West Bromwich noch ohne Punkt, West Brom gar noch ohne erzieltes Tor, weitere vier Mannschaften auf den Plätzen davor warten ebenfalls noch auf den ersten Sieg.

Derbys

4. Spieltag: Charlton Athletic - Chelsea FC;
5. Spieltag: Fulham FC - Charlton Athletic, Chelsea FC - Tottenham Hotspur.

winston, 06.11.2017

1. ZAT

Die Liga ist gestartet

Nach eurer Meinung gibt es einen klaren Aufstiegsfavoriten. Sieben von 16 abgegebenen Stimmen in der Aufsteigerumfrage entfielen auf den Chelsea FC, keine andere Mannschaft bekam mehr als zwei Stimmen. Nach dem ersten Spieltag finden sich die Blues allerdings auf dem vorletzten Platz wieder, im Absteigerduell unterlag man Wigan Athletic mit 0:2.

Der einzige, der auf seine eigene Mannschaft als Aufsteiger tippte war Gmeda vom Sunderland AFC, zum Auftakt konnten die Black Cats mit 4:3 gegen Charlton Ahtletic gewinnen. Natürlich geht Sunderland, ebenso wie Chelsea übrigens, mit dem Saisonziel „Aufstieg“ an den Start, ebenfalls aufsteigen wollen die Fulham, Leicester, die Spurs und Watford. Von diesen vier Mannschaften konnte nur Leicester den Saisonauftakt siegreich gestalten, nämlich mit 3:2 gegen Tottenham.

Der erste Tabellenführer ist keiner der bisher genannten, sondern Stoke City, das mit 3:0 gegen West Bromwich Albion erfolgreich war.

Das Trainingslager ist ausgewertet, eure Bonustore könnt ihr zusammen mit den Toren für die Vereinstreue mit eurem nächsten Einsatz auf Heim- und Auswärtstorkonto verteilen. Wieviele Bonustore ihr bekommt, steht in Klammern hinter euren Vereinsnamen im Setzformular.

Derby

3. Spieltag: Chelsea FC - Fulham FC.

winston, 29.10.2017

Saisonstart

Die Championship 2017/18

Am 27. Oktober startet die Championship in die neue Saison. Aus der Premier League stoßen Wigan Athletic, der Chelsea FC und der Sunderland AFC zu uns, aus der League 1 haben der Burnley FC, der Everton FC und Brighton & Hove Albion den Sprung in die Championship geschafft, herzlich willkommen!

Zum Saisonstart könnt ihr über das Setzformular wieder ein Trainingslager buchen, alle Infos zum Trainingslager findet ihr wie immer links über den entsprechenden Link.

winston, 15.10.2017

Das Ligafinale 2017

31. Spieltag
32. Spieltag
33. Spieltag
34. Spieltag

In der Formel 1 hat sich Marc Porter mit dem Barnsley FC den Titel des schnellsten Setzers zurückgeholt. Herzlichen Glückwunsch! Äußerst bemerkenswert dabei ist übrigens, daß er an keinem einzigen Spieltag der schnellste Setzer war.

Die Ausgangssituation des Ligafinals

Vor dem Saisonfinale sah die Tabelle der Championship so aus:

Tabelle 30. Spieltag

Swansea City ist nur noch einen Sieg vom Aufstieg entfernt, ebenfalls eine gute Ausgangsposition hat Crystal Palace, das sechs Punkte Vorsprung auf den vierten Platz hat. Hinter dem Topduo kämpfen Barnsley, West Ham und Stoke voraussichtlich um den dritten Aufstiegsplatz, eine theoretische Aufstiegschance haben aber deutlich mehr Teams (im Grunde eigentlich fast alle ;-)).

Da das komplette Mittelfeld sehr eng beieinander liegt, haben diese Mannschaften nicht nur eine theoretische Aufstiegs-, sondern auch eine theoretische Abstiegschance, allerdings wird den meisten möglicherweise bereits ein Sieg für den Klassenerhalt reichen. Bereits etwas prekär ist die Lage für West Bromwich und Portsmouth, die in den letzten vier Saisonspielen jeweils fünf Punkte, also im Grunde zwei Siege, aufholen müssen.

Der 31. Spieltag

Aufstieg

Swansea gewinnt knapp in Hull, die Eingeweihten wissen, was das bedeutet. Crystal Palace hingegen verliert daheim gegen den Watford FC, zwei der drei unmittelbaren Verfolger können dadurchnäherrücken: West Ham gewinnt das direkte Duell gegen Barnsley, Stoke gewinnt in Fulham.

Abstieg

Der Tabellenletzte aus Portsmouth gewinnt knapp gegen Nottingham, der Vorletzte aus West Bromwich schlägt Leicester, das bisher auf Platz 15 lag, das Kellerduo ist also noch nicht gewillt, den Abstieg hinzunehmen. In London kann Charlton das Abstiegsduell gegen den AC Bournemouth für sich entscheiden, Southampton ist knapp gegen die Bolton Wanderes erfolgreich, diese beiden machen damit einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt.

Die Ergebnisse im Überblick

Ergebnisse 31. Spieltag

Die Tabelle nach dem 31. Spieltag

Tabelle 31. Spieltag

Der erste Aufsteiger steht fest: Swansea City hat noch immer elf Punkte Vorsprung auf Platz 4 und ist damit nicht mehr von den Aufstiegsrängen zu verdrängen. Herzlichen Glückwunsch, tommy21!

Crystal Palace ist noch immer der Favorit auf einen der beiden übrigen Aufstiegsplätze, weitere Patzer sollte man sich aber lieber sparen, damit es nicht noch unnötig eng wird. Die Verfolger heißen weiterhin West Ham, Stoke und Barnsley, dahinter haben die Teams bis Platz 10 möglicherweise noch eine Außenseiterchance.

Der Abstiegskampf hat durch die Siege der beiden Letztplatzierten an Spannung gewonnen. Nun sind die drei Tabellenletzten punktgleich und haben nur zwei Punkte Rückstand auf Leicester City. Nottingham, Leeds, Hull und Fulham haben bereits vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze, das könnte schon reichen, verlassen würde ich mich darauf aber auf keinen Fall. Auch die Teams davor kann es theoretisch noch erwischen, wenn es blöd läuft (und das tut es halt hin und wieder …).

Der 32. Spieltag

Aufstieg

Für Crystal Palace reicht es wieder nicht zum Sieg, aber immerhin ein Unentschieden können die Londoner in Leeds erkämpfen. West Ham United gibt sich hingegen keine Blöße und gewinnt deutlich gegen den Abstiegskandidaten aus Portsmouth. Stoke und Barnsley können da nicht mithalten, Stoke spielt gegen die Spurs nur unentschieden, Barnsley verliert in Leicester.

Abstieg

Leicester City hat gegen den Barnsley FC einen wichtigen Sieg errungen, Portsmouth war bei West Ham ohne Chance, wie spielten die beiden anderen Kellerkinder? Der Tabellenletzte aus Bournemouth unterlag Southampton denkbar knapp und wartet damit weiterhin auf den ersten Punkt im Saisonfinale. West Bromwich macht es da deutlich besser, bei den Bolton Wanderers holte man sich souverän den zweiten Finalsieg und bleibt damit an Leicester dran.

Die Ergebnisse im Überblick

Ergebnisse 32. Spieltag

Die Tabelle nach dem 32. Spieltag

Tabelle 32. Spieltag

Swansea zieht an der Tabellenspitze einsam seine Kreise und hat jetzt auch die Championshipmeisterschaft sicher, herzlichen Glückwunsch!

Crystal Palace ist noch immer Tabellenzweiter, inzwischen ist Stadtrivale West Ham aber ganz nah herangekommen. Diese beiden haben die beste Chance auf die beiden verbliebenen Aufstiegsplätze, dahinter ist eigentlich nur Stoke noch in Schlagdistanz, rein rechnerisch könnte West Ham, nicht aber Palace, auch noch von Watford oder Barnsley abgefangen werden.

Für Portsmouth und Bournemouth sind Siege ab sofort Pflicht, ansonsten ist der Abstiegs besiegelt. West Bromwich spielt bisher ein famoses Saisonfinale, noch reichte dies nicht, um die Abstiegsplätze zu verlassen, allerdings hat man den Rückstand auf das rettende Ufer auf einen Punkt verkürzt. Fulham und Hull stehen nun besonders unter Druck, aber auch Leicester, Leeds, Charlton und Bolton könnten bereits am kommenden Spieltag von den Albions überholt werden.

Der 33. Spieltag

Aufstieg

Crystal Palace scheint zum Saisonende die Luft auszugehen, am vorletzten Spieltag unterliegt man daheim ausgerechnet Stoke City. Im Aufstiegsrennen wird es nochmal richtig eng, auch weil West Ham überraschend in Leicester verliert, und das auch noch recht deutlich. Damit öffnet sich vielleicht auch noch ein kleines Türchen für Barnsley und Watford, die beide ihre Partien gewinnen konnten.

Abstieg

Der Abstiegskampf geht mit direkten Duellen in die entscheidende Phase. Schlußlicht Portsmouth gewinnt knapp bei Hull City, der Vorletzte aus Bournemouth gewinnt ebenso knapp bei West Bromwich Albion. Ebenfalls siegreich war Fulham, nämlich gegen Nottingham, Leicester hat sich mit seinem Triumph gegen West Ham gerettet, Leeds hingegen rutscht durch seine Niederlage gegen Charlton nochmal richtig unten rein.

Die Ergebnisse im Überblick

Ergebnisse 33. Spieltag

Die Tabelle nach dem 33. Spieltag

Tabelle 33. Spieltag

Aus drei mach zwei. Oder doch aus fünf? Der Kampf um den Aufstieg hat vor dem letzten Spieltag noch einmal an Spannung gewonnen, Palace, West Ham und Stoke werden vermutlich die zwei Aufstiegsplätze unter sich ausmachen, wenn aber West Ham und Stoke verlieren, bekommen auch Watford und Barnsley noch eine Chance, mit einem Sieg in die Premier League aufzusteigen.

Was oben gilt, gilt unten umso mehr. Auf den letzten drei Plätzen stehen noch immer die gleichen Mannschaften wie zum Beginn des Saisonfinals, doch noch steht kein Absteiger fest. Die Bolton Wanderers können sich mit einem Unentschieden aus eigener Kraft retten, Leeds und Hull benötigen dafür einen Sieg.

Der 34. Spieltag

Aufstieg

Crystal Palace war einer der Aufstiegsfavoriten, holte bisher aber nur ein mageres Pünktchen im Finale, zum Abschluß kommt es noch einmal knüppeldick. Fast zweistellig unterliegt Palace beim überragenden Tabellenführer, aufstiegsreif war diese Leistung sicher nicht. Reicht es trotzdem?

Der Stadtrivale macht es besser. West Ham besiegt zum Abschluß Hull City und macht den Aufstieg damit sicher. Gleichzeitig steht damit fest, daß Watford und Barnsley keine Aufstiegschance mehr bekommen (diese war ohnehin nur Theorie, beide verloren ihr letztes Spiel).

Fehlt nur noch Stoke. Die Potters können mit einem Sieg Crystal Palace noch abfangen, doch ein weiterer Stadtrivale rettet Palace Platz 3: Charlton Athletic gewinnt bei den Potters, die damit den undankbaren vierten Platz behalten müssen.

Abstieg

Wir wissen bereits, daß Hull City am letzten Spieltag verloren hat, damit haben die letzten drei, die ja jeweils nur einen Punkt zurücklagen, ihre Chance auf den Klassenerhalt, wer kann sie nutzen?

Der Tabellenletzte spielt daheim gegen den Fulham FC … und gewinnt! Portsmouth ist damit an Hull vorbei, die Tigers stehen als Absteiger fest. Bournemouth war Vorletzter … und gewinnt ebenfalls! Fehlt nur noch West Bromwich, was macht der Drittletzte? Natürlich, auch dieser gewinnt!

Damit sind plötzlich Leeds und Bolton gefragt, die vor dem letzten Spieltag zwei bzw. drei Punkte Vorsprung auf das Trio auf den Abstiegsplätzen hatten. Bolton läßt dank eines klaren Sieges über Leicester City gar nicht erst Zweifel aufkommen, die Wanderers bleiben in der Championship, gelingt dies auch Leeds? Nein! Das letzte Heimspiel geht gegen Southampton verloren, damit rutscht man auf einen Abstiegsplatz ab.

Zwei Absteiger stehen damit fest, vor diesen beiden stehen weiterhin punktgleich West Bromwich, Bournemouth und Portsmouth, damit entscheidet die Tordifferenz über den dritten Absteiger.

Die Ergebnisse im Überblick

Ergebnisse 34. Spieltag

Die Abschlußtabelle der Championship 2017

Tabelle 34. Spieltag

Hull und Leeds müssen den bitteren Gang in die League 1 antreten, dazu gesellt sich der AFC Bournemouth, der am letzten Spieltag hinter Portsmouth zurückgefallen ist, da dieses höher gewonnen und seine Tordifferenz damit noch entscheidend verbessert hat. Das ist bitter …

Herzliche Glückwünsche zum Aufstieg gehen an Crystal Palace, West Ham United und natürlich noch einmal an Swansea City. Viel Erfolg in der kommenden Premier-League-Saison!

Vielen Dank euch allen für die spannende Saison!

Aufsteiger

Swansea CitySwansea City
tommy21
West Ham UnitedWest Ham United
Tobias
Crystal PalaceCrystal Palace
Interim Sam Samilia

Absteiger

AFC BournemouthAFC Bournemouth
Interim Ryu
Leeds UnitedLeeds United
Scholli
Hull CityHull City
Interim StuDD